Demo

Sternekoch Sven Nöthel am Herd des Wirtschaftsclubs Düsseldorf

Sternekoch Sven Nöthel

14.10.2019 - Sternekoch Sven Nöthel ist neuer Küchenchef im Wirtschaftsclub Düsseldorf

Ab sofort zieht die gehobene Gourmetküche in das Restaurant des Wirtschaftsclubs Düsseldorf in den Schadow-Arkaden ein. Der junge Sternekoch Sven Nöthel übernimmt das Zepter des Küchenchefs und verspricht außergewöhnliche Geschmackerlebnisse. Eine weitere Besonderheit: Ab November öffnet das Restaurant des Clubs seine Türen auch für Nicht-Mitglieder, die an der gehobenen Küche des Spitzenkochs interessiert sind.

Der ehemals jüngste Sternekoch Nordrhein-Westfalens, Sven Nöthel, erkochte sich bereits 2015 seinen ersten Stern und überzeugt den Gourmetführer Guide Michelin bis heute mit seinem Können. Mit der Leitung des Restaurants im Wirtschaftsclub Düsseldorf kocht Sven Nöthel nun bei einer festen Größe in der Düsseldorfer Business-Welt.

Die Karte: klassische Gerichte neu interpretiert

Das Konzept von Sven Nöthel: klassische Gerichte modern interpretieren und auf die Bedürfnisse der Besucher ausrichten. So kommen tagsüber Speisen auf die Karte, die auch eiligen Gästen ein genussvolles Essen versprechen – je nach Wunsch als kleine oder große Portion.

Abends tischt der junge Küchenmeister opulenter auf. Hier können die anspruchsvollen Gäste zwischen À-la-Carte-Gerichten und einem Vier- oder Sechs-Gang-Menü wählen. Vegetarier lassen sich konsequent fleischlos verwöhnen. Nöthel setzt in seiner Küche auf hochwertige Zutaten: „Ich freue mich schon sehr darauf, meine Gäste im Wirtschafsclub Düsseldorf mit kreativen Speisen zu überzeugen. Hierbei werde ich auch besondere Gartechniken nutzen, um neue Geschmackserlebnisse zu schaffen. Mehr dazu verrate ich gerne bei einem Besuch im Restaurant.“

In puncto Getränke bietet Nöthel vor allem Spitzenweine junger Winzer an, die er seit Jahren persönlich kennt. Für alle, die Lust auf die ganz großen Tropfen verspüren, liegen rund zwei Dutzend Weltklassiker im wohltemperierten Weinregal hinter Glas.

Wirtschaftsclub Düsseldorf öffnet Türen für Genießer

Bisher werden die Räume und das Restaurant des Wirtschaftsclubs Düsseldorf in den Schadow-Arkaden regelmäßig von einer wachsenden Zahl an Geschäftsleuten für Meetings, Kundengespräche oder ein Essen mit Partnern und Freunden genutzt. Jetmir Bexheti, Geschäftsführer des Wirtschaftsclubs Düsseldorf, freut sich schon auf die Zusammenarbeit mit dem Spitzenkoch: „Wir möchten mit dem Wirtschaftsclub Düsseldorf und Sven Nöthels Können nun neue Wege gehen und unser Angebot einem breiteren Publikum zugänglich machen. Daher öffnen wir unser Restaurant ab November an zwei Tagen in der Woche für alle, die Lust auf ein exklusives Ambiente und außergewöhnliches Essen haben.“ Freitagabends und samstags können Gäste dann beispielsweise das Stunden-Ei mit Kartoffelschaum, Trüffel-Kaviar und Spinat oder Donau-Lachs mit Kohlrabi und Kaviar vom Stör und der Forelle genießen.

Auch an den verkaufsoffenen Sonntagen in Düsseldorf steht das Restaurant allen interessierten Gästen offen. Ab Januar 2020 sind zudem exklusive Events mit Spitzenköchen geplant, bei denen die Besucherinnen und Besucher den Profis über die Schulter schauen und anschließend die zubereiteten Speisen genießen können. Ein weiteres Highlight zeigt sich dann, wenn Vater und Sohn gemeinsam zum Kochlöffel greifen: Peter und Sven Nöthel tüfteln derzeit an Rezepten für gemeinsame Auftritte am Herd.

Über Sven Nöthel

Das Kochen liegt Sven Nöthel in den Genen: Er ist der Sohn von Peter Nöthel, der über 20 Jahre lang zwei Sterne für sich behaupten konnte und in seinem Restaurant, dem „Hummer-Stübchen“ in Düsseldorf-Lörick unzählige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur mit seiner Kunst beeindruckte. Sven Nöthel hat von und bei seinem Vater gelernt, arbeitete in Velbert im Gourmet-Tempel „Haus Stemberg“ und schloss seine Ausbildung im Restaurant „Am Kamin“ in Mülheim ab. Der Familienbetrieb erhielt 2015 unter Sven Nöthels Leitung einen Stern des Guide Michelin, den das Restaurant bis heute führt.

Über den Wirtschaftsclub Düsseldorf

Der Wirtschaftsclub Düsseldorf wurde im Jahr 2003 gegründet. Gelegen an der Königsallee dient er seinen Mitgliedern als Treffpunkt für geschäftliche und private Anlässe. Unternehmer, Manager, Selbständige und Führungskräfte finden dort einen Ort für kultiviertes und nachhaltiges Networking in gepflegtem Ambiente und mit gehobener Gastronomie. Zudem haben die Mitglieder Zugang zum größten Club-Netzwerk der Welt, den „International Associate Clubs“, denen rund 250 Wirtschafts-, Golf- und Countryclubs u.a. in den Metropolen Berlin, London, Paris, Hong Kong, Dubai, Singapur und New York angeschlossen sind. Partnerschaftliche Kontakte pflegt der Club auch zu ausgewählten Wirtschaftsclubs im In- und Ausland und schafft somit eine Plattform für überregionale Geschäftsbeziehungen.



 

>>> Zurück zu den Pressemitteilungen.