Demo

Kalender

Männer sind anders, Frauen auch.

Donnerstag, 13. Februar 2020 18:30


Die Gender-Diskussion hat uns voll im Griff. Geht man darauf ein, so kommt man leicht auf den Gedanken, dass zwischen Männern und Frauen nur anatomische Unterschiede bestehen. Seit etwa zehn Jahren wissen wir sehr genau, dass jenseits dieser „Hardware“-Unterschiede viele gravierende Unterschiede zwischen Männern und Frauen bestehen, die mehr mit der „Software“-Steuerung des Erlebens und Verhaltens zu tun haben. 

Diese Unterschiede sind in erster Linie durch eine geschlechtsspezifische Hormonsteuerung bedingt und üben  einen gewaltigen Einfluss aus auf die Wahrnehmung und Beurteilung der Welt und damit auf alle Entscheidungen, die wir tagtäglich bewusst oder unbewusst treffen. 

Diese fundamentalen Erkenntnisse gehen wegen ihrer Un-Popularität bzw. aus political correctness in der  aktuellen Diskussion völlig unter. Forschungen haben den Beweis geliefert, dass Männer und Frauen z.B. in der Beurteilung von Konsumgütern wenig Überlappung erkennen lassen. Dabei ist mentale Diversivität eher ein Vorteil.

Unser Referent Prof. Dr. Hans-Willi Schroiff gehört zur Spitzengruppe der Marketing-Experten in Deutschland. Von 1987 bis 2012 war er bei der Henkel AG, Düsseldorf, als Corporate Vice President weltweit für Market Research verantwortlich. 2013 gründete Schroiff ein Consulting Unternehmen namens „MindChainge“, das sich auf Konsumenten-bezogene Produktentwicklung fokussiert. 

Der Marketing-Experte ist ausgebildeter Mediziner und Psychologe und lehrt Business Administration an der RWTH Aachen. Der in Neuss lebende Marketing-Experte wurde zweimal als Visiting Professor an die renommierte Tuck School of Business in New Hampshire berufen. Seit 2017 unterrichtet er zudem an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel und trägt zu Executive Programs an der Harvard Business School, der INSEAD Fontainebleau, der Wharton Business School sowie der London Business School bei. Schroiff ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen. In seiner Freizeit spielt er mit Begeisterung Gitarre in der erfolgreichen Rhythm & Blues-Band „Mind The Gap“.

Preis: 39,- Euro p.P. inkl. Snacks und Getränke (Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

Start 18:30 Uhr

Die Anmeldung ist bis zum 9. Februar möglich unter: info@wirtschaftsclub-duesseldorf.de


Veranstaltungort

Wirtschaftsclub Düsseldorf, Schadow-Arkaden, Blumenstraße 14, 40212 Düsseldorf.

Zurück